Navigation

Facebook Facebook Donate FJR-Tourer

Information
Suche

Termine in diesem Monat

Akti-Tour 2018 Motorsport, Dom & Kölsche Lebensart
02.02.2018 bis 04.02.2018
Anmeldung ab:
18.08.2017 20:00
[ zum Termin ]

10. Sachsengugge
30.08.2018 bis 02.09.2018
Anmeldung ab:
01.02.2018 20:00
[ zum Termin ]

Neuester Beitrag im Forum

FJR1300 ('C'/A/AE/AS)
Re: Reflektierende Aufkleber
das Ist mir doch vollkommen Wurscht ob die eine E Ziffer haben und somit erlaubt sind. Ist ein gutes und wertvolles Sicherheitsplus und deshalb bleiben die gepflegt dran! Die sind übrigens schwarz, r [mehr..]

Tipps und Tricks

Haftungsrisiken bei Gruppenfahren

Fahren Motorradfahrer einvernehmlich auf der Landstraße in wechselnder Reihenfolge als Gruppe ohne Einhaltung des Sicherheitsabstandes, führt dies zu einem Haftungsausschluss im Hinblick auf diesen [mehr..]


Alle Infos

Informationen

Euro 4 für Motorräder

Seit Jahresbeginn müssen ganz neue Motorradmodelle die strengeren Abgasgrenzwerte nach Euro 4 erfüllen, und ab 2017 gilt dies für ALLE neu zugelassenen Maschinen. Das macht den Herstellern Druck und wird den Markt dieses Jahr aufmischen. Die gute Nachricht zuerst: Motorradbesitzern kann die Verschärfung der Abgasgrenzwerte ziemlich egal sein – es gibt Bestandsschutz, und eine Nachrüstpflicht ist nicht zu befürchten. Und nun die schlechte: Das ohnehin anspruchsvolle Neupreisniveau dürfte weiter steigen, weil die Hersteller die Kosten für den erheb- lich höheren technischen Aufwand an die Kunden weiterreichen werden. Denn die neue Abgasnorm markiert lediglich die Spitze des Eisbergs: Die neuen Modelle der Marken müssen jetzt eine Vielzahl von weiteren umwelt- und sicherheitsrelevanten Raffinessen vorweisen, um die für die Vermarktung unumgängliche Typgenehmigung zu bekommen.
Die EU-Kommission hat für dieses Verfahren ganz neue Spielregeln festgelegt, die seit dem 1. Januar dieses Jahres europaweit gelten. Doch was sie alles umfassen – ein Teil davon ist im Eisberg-Foto unter Wasser zu sehen – findet sich erst in den ellenlangen Anhängen der EU-Verordnung 168/2013 „über die Genehmigung und Marktüberwachung von zwei- oder dreirädrigen und vierrädrigen Fahrzeugen“, die am 15. Januar 2013 die Vorgängerverordnung 2002/24 ablöste. Dem neuen, knapp 60-seitigen Regelwerk folgten vier Ausführungsverordnungen, die weitere Details regeln.

[ eingetragen am: 2016-04-11 13:31:42 ] [ Quelle: Motorrad Online ]