Navigation

Facebook Facebook Donate FJR-Tourer


Beliebte Suchwörter

Aufwärmrunde Berlin Bridgestone Deutschland Diebstähle Dunlop FJR-Tourer FJR1300 Fahrbahn Frühstück Führerschein Garmin Gericht Haupttour Heimreise Maschine Metzeler Michelin Motorrad Motorradtouren Sachsengugge Sicherheit Tagestour Vortour Yamaha

Information
Suche

Termine in diesem Monat

Heidschnuckentour 2019
12.04.2019 bis 14.04.2019
Anmeldung ab:
01.12.2018 20:00
[ zum Termin ]

Neuester Beitrag im Forum

Treffen, Touren, Trainings und allg. Ankündigungen
Re: 29.08. - 01.09.2019: 11. Sachsengugge
Hallo , der Anmeldestart für die Sachsengugge 2019 steht fest. Es ist der Anmeldungen wie letztes Jahr. Ihr meldet euch über unsere Webseite an und die Antwort kommt, einige Tage später, direkt v [mehr..]

Tipps und Tricks

Staudurchfahrung für Motorräder

Jeder Motorradfahrer kennt die Situation: Bremslichter auf der Autobahn, die Fahrzeuge werden immer langsamer und schließlich kommt der Verkehrsfluss vollkommen zum Stillstand. Und das auf eine nicht[mehr..]


Technik


Probleme der FJR1300 (A/AS/AE)

Probleme, Problemchen und Verbesserungsideen von Nr. 834: Dieter »Duese« Kunkel
Probleme

Quelle: Tourenfahrer 11/2001

Während des 50.000 km Testes der Zeitschrift »Tourenfahrer« entstanden Risse am vorderen Kotflügel. Schließlich brach er bei km 27.300 gänzlich ab.

Ursache:
Für die Befestigung des Kotflügels werden vorn und hinten unterschiedlich lange Hülsen verwendet, offensichtlich wurden diese laut Yamaha beim Einbau vertauscht.

Lösung:
Überprüft mal eure Kotflügel! Meiner war bei der 10.000'er Inspektion rappel-lose! Wäre ich damit weiter gefahren, hätte ich das Teil mit Sicherheit verloren.

Kommentar:
Die für 2002 vorgenommene Änderung am vorderen Kotflügel verhindert zwar halbwegs, dass der Kühler weiter alle Einschläge abbekommt, aber der Dreck fliegt unvermindert Richtung Rahmendurchbruch ins Gesicht :-(.

Lösung:
In der  Tipp-Database  findet Ihr einen Link zu  Goetz Motorsport. Die HONDA NTV 650 Kotflügel-Verlängerung passt halbwegs an die FJR und das Einsauen hat ein Ende. Kosten inkl. Versand ca. 24,90 EUR. Der Anbau ist unter  ==> Umbauten ==> Kotflügelverlängerung  beschrieben.

Einige Stützpunkthändler bekamen von Yamaha D Kotflügel, um 2001'er Modelle 'versuchsweise' umzurüsten. Leider ergibt sich daraus nicht die Konsequenz, dass alle in den Genuss der Modellpflegemaßnahme kommen werden. Ist wohl auch nicht bezahlbar.

Außerdem ist der oben erwähnte NTV 650 Extenda Fender wesentlich länger und preiswerter. Er fällt nicht weiter auf und erfüllt seinen Zweck.

Aus »Dueses« ehemaliger Website mit freundlicher Genehmigung© 2002 – 2007