Navigation

Facebook Facebook Donate FJR-Tourer


Beliebte Suchwörter

Aufwärmrunde Berlin Bridgestone Deutschland Diebstähle Dunlop FJR-Tourer FJR1300 Fahrbahn Frühstück Führerschein Garmin Gericht Haupttour Heimreise Maschine Metzeler Michelin Motorrad Motorradtouren Sachsengugge Sicherheit Tagestour Vortour Yamaha

Information
Suche

Termine in diesem Monat

Rone nemus - AKtiTour 2019 in der Rhön
03.10.2019 bis 06.10.2019
Anmeldung ab:
10.03.2019 20:00
[ zum Termin ]

16. Hunsrücktour 2019
28.06.2019 bis 30.06.2019
Anmeldung ab:
24.03.2019 20:00
[ zum Termin ]

Neuester Beitrag im Forum

Treffen, Touren, Trainings und allg. Ankündigungen
Re: 26.07. - 28.07.2019: Nordtour
Wenn das eine Doppelzimmer noch frei ist, würden wir es gerne nehmen. Grüße Anke & Martin Hallo Anke & Martin. Sorry (mein Fehler)- aber zur Zeit sind wir ausgebucht. Ich kann Euch aber au [mehr..]

Tipps und Tricks

Auch (kleine) Motorräder dürfen abgeschleppt werden

Ein falsch geparktes Motorrad hat ja zumeist nicht einmal ein Viertel der Fläche eines falschgeparkten Autos. Daher vertreten viele Biker die Meinung, ein falsch geparktes Motorrad dürfe nicht abge[mehr..]


Technik


Umbauten an der FJR1300 (A/AS/AE)

Optimierung der Verbindung Rammount Geräteverbinder

Kralle von Garmin StreetPilot 3
im Hinblick auf den gemeinsamen Einsatz mit Motorrad und Autovon Nr. 1
Detlef Teichmann

Original Ram-Mount-OberteilWenn der Garmin StreetPilot3 im Auto und mit der Ram-Mount-Halterung am Motorrad eingesetzt werden soll, so ergibt sich ein konstruktives Problem, dass den Einsatz des StreetPilot im Auto, sofern einmal für die Motorradbenutzung eingerichtet, stark einschränkt.Natürlich kam ich erst auf die Idee, den Umbau zu beschreiben, als ich fast fertig war. Deshalb muss für die Darstellung des Ursprungszustandes ein Katalogbild der Ram-Mount-Halterung genügen. Auf den folgenden Bildern sieht man das Oberteil also immer schon im Rohzustand nach der Modifikation (noch unlackiert). Zur Demonstration wird sie auf den Bildern jeweils um 180 º gedreht gezeigt.Das Problem ergab sich, weil bei korrekt angebauter Scheibe die in einem weiten Bereich neigbare Geräte-Haltekralle des StreetPilot3 in ihrer Beweglichkeit sehr stark eingeschränkt wurde. Es war nicht einmal mehr möglich, bei einem waagerechten Einbau der Armaturenbrett-Befestigung das Display senkrecht einzustellen. Stets blieb das Gerät nach unten geneigt.Das Problem konnte gelöst werden, indem die an dieser Stelle unnötigerweise runde Form des Oberteiles bis an die Befestigungsschrauben weggenommen wurde. 
VorherStreetPilot3, Kralle mit Oberteil seitlich Kralle mit Oberteil seitlich Kralle mit Oberteil von hinten/oben NachherStreetPilot3, Kralle mit Oberteil seitlich Kralle mit Oberteil seitlich Kralle mit Oberteil von hinten/oben 
Sehr gut sieht man den unterschiedlichen Verstellbereich an den roten Linien. An den Einkerbungen an der Kralle wird das Audiokabel verlegt.Das Absägen der Scheibe allein brachte zwar schon eine deutliche Verbesserung, inzwischen war allerdings der Ehrgeiz des Bastlers erwacht. So wurden zum einen die Kanten gefast; ein weit größerer Effekt ergab sich allerdings durch Feilen der Kerbe in der Mitte der geraden Kante; so konnte die Nase an der Kralle so gerade die Kante des Oberteils passieren!Kralle mit Oberteil mit Sicht auf Nase und Kerbe Zugegebener Weise gibt es eine zweite Lösung, die das Problem noch eleganter umgeht: man kauft eine zweite Kralle!

© 2004 by Detlef H. Teichmann