Navigation

Facebook Facebook Donate FJR-Tourer


Beliebte Suchwörter

Aufwärmrunde Berlin Bridgestone Deutschland Diebstähle Dunlop FJR-Tourer FJR1300 Fahrbahn Frühstück Führerschein Garmin Gericht Haupttour Heimreise Maschine Metzeler Michelin Motorrad Motorradtouren Pirelli Sicherheit Tagestour Vortour Yamaha

Information
Suche

Termine in diesem Monat

16. Hunsrücktour 2019
28.06.2019 bis 30.06.2019
Anmeldung ab:
24.03.2019 20:00
[ zum Termin ]

Neuester Beitrag im Forum

Treffen, Touren, Trainings und allg. Ankündigungen
Re: 28.06. - 30.06.2019: 16. Hunsrücktour
Hallo liebe Hunsrücktourer; von Eingen fehlen noch die Rückmeldungen zu den Speisewünschen . gebt uns zeitnah die noch fehlenden Infos damit wir das abschließend weitergeben können... [mehr..]

Tipps und Tricks

Haftungsrisiken bei Gruppenfahren

Fahren Motorradfahrer einvernehmlich auf der Landstraße in wechselnder Reihenfolge als Gruppe ohne Einhaltung des Sicherheitsabstandes, führt dies zu einem Haftungsausschluss im Hinblick auf diesen [mehr..]


Touren der FJR-Tourer Deutschland

Flagge A Flagge B Flagge CH Flagge D Flagge E Flagge F Flagge I Flagge IRL Flagge L Flagge N Flagge NL Flagge SCO

Austria Belgien Schweiz Deutschland Spanien Frankreich Italien Irland Luxemburg Norwegen Niederland Schottland

[ D / Brandenburg 310km ] T3 / Rheinsberg [ R. König, J. Neder, U. Semler ]
T3 / Rheinsberg
(Foto: Roswitha König)
gpxgpx

Beschreibung: Nördlich von Berlin liegt Rheinsberg. Schloss Rheinsberg kam ab 1734 in den Besitz der preußischen Könige. 1736 zog Kronprinz Friedrich, der spätere König Friedrich II., mit seiner Frau, Prinzessin Elisabeth Christine, in den südlichen Flügel des Schlosses. In den Jahren bis 1740 ließ Friedrich das Schloss umfangreich ausbauen und erweitern. Friedrich selbst bezeichnete seine Jahre auf Schloss Rheinsberg immer als die „glücklichsten seines Lebens“. Seine Zeit in Rheinsberg endete 1740 mit der Thronbesteigung. Zu literarischer Bekanntheit gelangte das Schloss durch Theodor Fontane in seinen „Wanderungen durch die Mark Brandenburg“ und die Erzählung „Rheinsberg“. Rheinsberg ist der Ausgangspunkt, um in die Mecklenburgische Seenplatte zu gelangen. Über 100 Seen, unzählige Stillgewässer und ausgedehnte Waldgebiete breiten sich auf einer Fläche von 200 Quadratkilometern aus. Die Müritz, der größte Binnensee, liegt im Herzen dieser wunderschönen Landschaft.

Strecke: Rheinsberg, Feldberg, Werbelinsee, Schorfheide
Überblick über die MotorradtourÜberblick über die Motorradtour