Navigation

Facebook Facebook Donate FJR-Tourer

Information
Suche

Neuester Beitrag im Forum

FJR1300 ('C'/A/AE/AS)
Re: Dunlop Roadsmart III
@ManfredA Loool so knauserig bin ich nicht, es wird definitiv ein neuer Satz aufgezogen, ich bin sowieso eher der "zu früh wechseln" Typ als bis zur Verschleissgrenze zu fahren. Aber, trotz [mehr..]

Tipps und Tricks

Wo kann man sein Motorrad parken?

Wer sein Motorrad auf einem Gehweg abstellt, riskiert einen Strafzettel. Die platzsparende, schlanke Bauart eines Motorrades hilft also nur dann, wenn die zuständige Gemeinde bzw. deren Vollzugsbeauf[mehr..]


Technik

FJR 1300 Modelle (Historie)

FJR 1300 (RP04) DullRedMetallicD (DRMD)
FJR 1300 (RP04) DullRedMetallicD (DRMD)
Quelle: Yamaha Design Cafè
  • Baujahr: 2002
  • Hubraum: 1298 cm3
  • Leistung: 145 PS (106 kW) bei 8500
  • Farbe: DullRedMetallicD (DRMD)
    weitere Farben: (Black2 (BL2), DeepPurplishBlueMetallicC (DPBMC), MetallicSilver (SM1))
  • Motor: Vierzylinder-Viertakt-Reihenmotor, flüssigkeitsgekühlt, quer zur Fahrtrichtung eingebaut. Einteilige, geschmiedete Kurbelwelle. Zylindernummerierung in Fahrtrichtung von links nach rechts. Elektrostarter
  • Bohrung / Hub: 79,0 x 66,2 mm
  • Verdichtung: 10,8 : 1
  • Gemischaufbereitung: elektronische Einspritzanlage, Trockenfilter, Saugrohrdurchmesser 42 mm
  • Gassteuerung: 4 Ventile pro Zylinder, über zwei oben liegende, kettengetriebene Nockenwellen und Tassenstössel mit innen liegenden Einstellplättchen (Shims) betätigt
  • Steuerzeiten: Einlass öffnet 30 Grad vor OT Einlass schließt 50 Grad nach UT Auslass öffnet 55 Grad vor UT Auslass schließt 25 Grad nach OT
  • Leerlaufdrehzahl: 1000 bis 1100 min-1
  • Auspuffanlage: 4-in-2-Auspuff mit Dreiwegekatalysator
  • Motoröl: SAE 20W40SE, SAE 10W40SE ohne Filterwechselmit FilterwechselNeubefüllung 3,8 l4,0 l4,9 l
  • Achsantriebsöl: 0,2 l
  • Kühlmittel: Kühler 3,2 l Ausgleichsbehälter 0,485 l Volumen zw. min. + max. 0,15 l
  • Kraftstoff: Normalbezin bleifreitotalReserve 25 l5 l
  • Schadstoffklasse:
  • Leergewicht: 237
  • Zulässiges Gesamtgewicht:
  • Sitzhöhe:
  • VMax:
  • Bemerkung: Die Ur-FJR, inoffiziell als 'Classic' bezeichnet. Sie war nur ohne Antiblockiersystem (ABS) erhältlich, daher wurden kleinere Bremsscheiben (v: 2× 298 mm, h: 1× 282 mm) verbaut. Mit 268kg fahrfertig hat die RP04 das geringste Gewicht der FJR Familie. Optisch ist die RP04, durch abgesetzte vordere Blinker erkennbar.
  • UVP: ab 0.00