Navigation

Facebook Facebook Donate FJR-Tourer

Information
Suche

Neuester Beitrag im Forum

FJR1300 ('C'/A/AE/AS)
Re: Stromversorgung RP23 unter der Sitzbank ?
Nur zur Richtigstellungt86ult1b] Aber auch auf meiner RP23 Bj. 2015 Und deshalb, weil ich mal annehme dass ich nicht der Einzige bin der eine RP23 mit diesem Diagnosestecker hat, soll es also heiße [mehr..]

Tipps und Tricks

2016 Dauerthema Autozug: neue Strecken, neue Anbieter

Die Nachfrage nach Autoreisezügen in Deutschland hält auch nach dem Ausstieg der Deutschen Bahn aus diesem Geschäftsfeld unvermindert an. Der Betreiber der Strecke Düsseldorf-Verona, die Euro-Expr[mehr..]


Touren der FJR-Tourer Deutschland

Flagge A Flagge B Flagge CH Flagge D Flagge E Flagge F Flagge I Flagge IRL Flagge L Flagge N Flagge NL Flagge SCO

Austria Belgien Schweiz Deutschland Spanien Frankreich Italien Irland Luxemburg Norwegen Niederland Schottland

[ L / Eifel 300km ] Tour de Grand-Duché [ Lucien Klein ]
Tour de Grand-Duché
(Foto: )
gpx

Beschreibung: Nach der Abfahrt in Bitburg führt uns die Strecke über den Wolsfelderberg zur Echternacherbrück. Dort überqueren wir nach etwa 30 Kilometern die Grenze nach Luxemburg und bleiben bis zum späten Nachmittag im Grossherzogtum. In der Abteistadt Echternach besteht auch die Möglichkeit zum Tanken. Aus Echternach hinaus begleitet uns die Sauer auf ein paar Kilometern bis wir dann nach links abbiegen um über Berdorf ins Mullerthal zu gelangen. Die Fahrt über waldige Strecken durchs Mullerthal führt uns nach Reuland und Bourglinster. Dort führt uns die Strecke am Château de Bourglinster vorbei bis nach Larochette. Am Fuße der Burg in Larochette besteht die Möglichkeit (nach etwa 70 Kilometer) in einem der zahlreichen Cafés eine kleine Pause einzulegen. Weiter geht es dann durch waldiges Gebiet bis nach Colmar-Berg wo wir dann am Schloss des Großherzogs vorbeifahren um über Eschdorf zum Stausee zu gelangen. Nach der Überquerung der Staumauer gelangen wir in den westlichen Teil der Luxemburger Ardennen. Hier führt uns die Strecke über Berg und Tal bis zur Mittagspause in Ettelbruck, respektive Erpeldange. Nach dem Mittagessen geht’s wieder über Berg und Tal vorbei an der Burg in Bourscheid, vorbei am Stausee in die nördliche Spitze des kleinen Landes. Hier drehen wir eine Schleife, ausgehend von Wiltz über Winseler, Brachtenbach und einige weitere kleine Dörfer um dann wieder in Wiltz anzukommen. Am Fuße des Château de Wiltz vorbei schlängeln wir uns über viele Kurven bis nach Kautenbach wo nach etwa 90 Kilometer wiederum die Möglichkeit einer Pause besteht. Kautenbach ist nur ein kleines Dorf, besitzt jedoch ein kleines Café wo schon viele Motorradfahrer eingekehrt sind. Von Kautenbach, welches an der Eisenbahnstrecke liegt, führt uns die Rückfahrt nach Bitburg. Vorher führt uns die Strecke aber nach über die Hügel und durch die Täler der Ardennen. Dabei durchqueren wir Ortschaften wie Consthum, Schlindermanderscheid, Merscheid, Weiler und schlussendlich Vianden. In Vianden besteht die Möglichkeit einen letzten Tankstop auf Luxemburger Seite zu tätigen bevor es dann weiter nach Bitburg geht wo dann Ende der Tour ist.

Strecke:
Überblick über die Motorradtour