Navigation

Facebook Facebook Donate FJR-Tourer


Beliebte Suchwörter

Aufwärmrunde Berlin Bridgestone Continental Deutschland Diebstähle FJR-Tourer FJR1300 Fahrbahn Frühstück Führerschein Garmin Gericht Haupttour Heimreise Maschine Metzeler Michelin Motorrad Motorradtouren Pirelli Sachsengugge Sicherheit Tagestour Yamaha

Information
Suche

Termine in diesem Monat

16. Hunsrücktour 2019
28.06.2019 bis 30.06.2019
Anmeldung ab:
24.03.2019 20:00
[ zum Termin ]

Neuester Beitrag im Forum

Treffen, Touren, Trainings und allg. Ankündigungen
Re: 28.06. - 30.06.2019: 16. Hunsrücktour
Hallo liebe Hunsrück-Tourer - da im Plauderthread die Frage aufkam, aber nicht Jeder dort mitliest , hier nochmals die ausführliche Info Im Hotel ist -wie in den Jahren zuvor auch schon- KEINE [mehr..]

Tipps und Tricks

Euro 4 für Motorräder

Seit Jahresbeginn müssen ganz neue Motorradmodelle die strengeren Abgasgrenzwerte nach Euro 4 erfüllen, und ab 2017 gilt dies für ALLE neu zugelassenen Maschinen. Das macht den Herstellern Druck [mehr..]


Touren der FJR-Tourer Deutschland

Flagge A Flagge B Flagge CH Flagge D Flagge E Flagge F Flagge I Flagge IRL Flagge L Flagge N Flagge NL Flagge SCO

Austria Belgien Schweiz Deutschland Spanien Frankreich Italien Irland Luxemburg Norwegen Niederland Schottland

[ D / Westerzgebirge 220km ] Wege übers Land [ Michael Bartzsch ]
Wege übers Land
(Foto: Der Auersberg )
gdbgpx

Beschreibung: Von der Basis aus startet die Tour zum Kältepol Sachsens. Wir verlassen das Vogtland und erkunden das Westerzgebirge. Das Westerzgebirge wird durch tiefe Waldtäler zerschnitten und lädt zu schwungvollen Kurvenfahrten ein. Aufgrund reicher Silbererzfunde am Ende des 15. Jahrhunderts, erfolgte eine ständig zunehmende Besiedlung. Es entstanden innerhalb weniger Jahrzehnte berühmte Bergstädte wie Schneeberg und Annaberg. Die Dörfer sind in der Regel sogenannte Straßendörfer. Deshalb können Ortsdurchfahrten durchaus auch 5 km und länger sein. Leider konnten wir in der Kürze der Vorbereitungszeit keine Umgehungsstraßen mehr für euch bauen. Es lohnt sich aber den Blick nach links und rechts schweifen zu lassen. Über Carlsfeld vorbei an Johanngeorgenstadt zum Pumpspeicherwerk Markersbach. Dies ist nach dem thüringischen Goldistal das Zweitgrößte in Deutschland. Eine kleine Stichfahrt führt zum Scheibenberg der vulkanischen Ursprung ist. Nach einer kurzen Rast fahren wir über Cranzahl, dem Startpunkt der Fichtelbergbahn, in die „Adam Ries Stadt“ Annaberg-Buchholz. Unser Mittagessen werden wir im idyllisch gelegenen "Gasthof am Sauwald" einnehmen. Mit einigen Gramm mehr auf den Rippen wird die Federung auf „HARD“ gestellt und es geht weiter zu den Greifensteinen unweit von Geyer. Zwönitz und Hartenstein liegen auf dem Weg zum nächsten Rastpunkt. Zum Beine ausschütteln und einer Tasse Kaffee halten wir am Bikertreff „Talsperrenblick“. Hier sind wir auch schon fast am Ende unserer Tour. Um euch schon auf den Abend einzustimmen, lassen wir die Wernesgrüner Brauerei passieren und freuen uns auf ein Anlegerbier.

Strecke: Johanngeorgenstadt Scheibenberg Cranzahl Annaberg-Buchholz Greifensteine Talsperre Eibenstock
Überblick über die Motorradtour