Navigation

Facebook Facebook Donate FJR-Tourer


Beliebte Suchwörter

Aufwärmrunde Bayern Bridgestone Continental Deutschland FJR-Tourer FJR1300 Fahrverbot Freitags Frühstück Führerschein Garmin Gericht Haupttour Heimreise Kurven Maschine Metzeler Motorrad Motorradtouren Punkte Sachsengugge Tagestour Yamaha Zweirad

Information
Suche

Termine in diesem Monat

2. Hochrhön - Entdeckertour 2021
23.07.2021 bis 25.07.2021
Anmeldung ab:
10.01.2021 20:00
[ zum Termin ]

Neuester Beitrag im Forum

Treffen, Touren, Trainings und allg. Ankündigungen
Re: 23.07. - 25.07.2021: 2. Hochrhön - Entdeckertour
[mehr..]

Tipps und Tricks

Toter Winkel

Rund 15 400 Unfälle mit Personenschaden haben sich 2014 zwischen Pkw- und Motorradfahrern ereignet. Eine der typischen Unfallsituationen zwischen Autos und Motorrädern entsteht, wenn beide [mehr..]


Touren der FJR-Tourer Deutschland

Flagge A Flagge B Flagge CH Flagge D Flagge E Flagge F Flagge I Flagge IRL Flagge L Flagge N Flagge NL Flagge SCO

Austria Belgien Schweiz Deutschland Spanien Frankreich Italien Irland Luxemburg Norwegen Niederland Schottland

[ D / Eifel 140km ] Stippvisite 1 [ Manfred Adams, Herbert Bongartz ]
Stippvisite 1
(Foto: Manfred Adams)
gpx

Beschreibung: Die Tour führt die Teilnehmer auf dem ersten Teil überwiegend über kleine verkehrsarme Straßen dorthin, wo das Wasser billig ist, und das Benzin ebenfalls. Denn nach rund 60 Kilometern kurvigen Straßen werden wir auf der luxemburger Mosel - Seite zu einem Tankstopp halten, diesen Touristenauflauf aber geschickt nur tangieren. Da auch in Luxemburg Christi Himmelfahrt ein gesetzlicher Feiertag ist, war es bei der Vorbereitung der Tour nicht möglich, eine geeignete Kaffeepausenstation zu buchen. Daher nehmen wir den Kaffee und, wer möchte, eine Kleinigkeit zu essen an der Tankstelle ein. Mit gefüllten Tanks geht es auf den zweiten Abschnitt von etwa 80 km Länge in nördlicher Richtung quer durch Luxemburg. Und weil wir schon mal in der Nähe sind, passieren wir natürlich auch das bekannte Müllerthal. An der Sauer nahe Dillingen verlassen wir „Das Ländchen“ wieder und fahren im Zickzack zurück Richtung Basislager. Vorbei am Bitburger Stausee umfahren wir jedoch das Mittelzentrum und legen nochmals am Ortsrand einen Tankstop ein, um dann nach schönster Kurvenhatz wieder schnurstracks das Hotel anzusteuern.

Strecke:
Überblick über die Motorradtour