Navigation

Facebook Facebook Donate FJR-Tourer


Beliebte Suchwörter

Aufwärmrunde Berlin Bridgestone Deutschland Diebstähle Dunlop FJR-Tourer FJR1300 Fahrbahn Frühstück Führerschein Garmin Gericht Haupttour Heimreise Maschine Metzeler Michelin Motorrad Motorradtouren Sachsengugge Sicherheit Tagestour Vortour Yamaha

Information
Suche

Termine in diesem Monat

Rone nemus - AKtiTour 2019 in der Rhön
03.10.2019 bis 06.10.2019
Anmeldung ab:
10.03.2019 20:00
[ zum Termin ]

16. Hunsrücktour 2019
28.06.2019 bis 30.06.2019
Anmeldung ab:
24.03.2019 20:00
[ zum Termin ]

Neuester Beitrag im Forum

Treffen, Touren, Trainings und allg. Ankündigungen
Re: 26.07. - 28.07.2019: Nordtour
Wenn das eine Doppelzimmer noch frei ist, würden wir es gerne nehmen. Grüße Anke & Martin Hallo Anke & Martin. Sorry (mein Fehler)- aber zur Zeit sind wir ausgebucht. Ich kann Euch aber au [mehr..]

Tipps und Tricks

Motorradsturz nach Ausbesserung von Straßenschäden mit Bitumen - bei Nässe

Das OLG Frankfurt am Main hat mit Urteil vom 14.09.2009 (Az. 1 U 309/08) entschieden, dass eine Verletzung der Pflicht zur Straßenverkehrssicherung begründet ist, wenn eine mit Bitumen ausgebesserte[mehr..]


Touren der FJR-Tourer Deutschland

Flagge A Flagge B Flagge CH Flagge D Flagge E Flagge F Flagge I Flagge IRL Flagge L Flagge N Flagge NL Flagge SCO

Austria Belgien Schweiz Deutschland Spanien Frankreich Italien Irland Luxemburg Norwegen Niederland Schottland

[ A / Tirol 360km ] Auf den Kaunertal-Gletscher [ Manfred #2344 ]
Auf den Kaunertal-Gletscher
(Foto: Manfred #2344 )
gpx

Beschreibung: Wir starten frühmorgens vom Ostallgäuer Ausgangspunkt Stötten über die B16 in Richtung Füssen. In Roßhaupten verlassen wir die Bundesstraße zur rechten Hand und folgen dem Verlauf der Strecke gen Westen, wo bereits während der Fahrt über den Sulzberg eine herrliche Sicht in die Allgäuer Berge zum Foto-Stopp einlädt. Über Seeg führt die Tour weiter nach Pfronten, wo wir über das Achtal einen Seiten-Einstieg in das österreichische Tannheimer Tal finden. Nach genüsslicher Abfahrt über den Gaichtpass (Geschwindigkeitskontrollen!) biegen wir ein ins Lechtal (ebenfalls viele mobile Fotoapparate), mit wunderschönen Landschaften und Ortschaften, bis zur Abfahrt Hahntennjoch kurz nach der Ortschaft Elmen. Ab hier beginnt der Anstieg auf das 1894m hohe Hahntennjoch, eine beliebte „Hausstrecke“ ortsansässiger Biker/innen. Einen ersten Kaffee-Stopp gibt es auf halber Höhe in Bschlabs oder ein paar Kilometer weiter in Pfafflar, bevor wir dann mit teils steilem Anstieg den Scheitel des Hahntennjochs erreichen. Nach ebenfalls teils steiler Abfahrt nach Imst folgen wir dem Inn gen Westen und biegen in Landeck ein ins Ober-Inntal, welches uns an der Abfahrt Prutz hinein in das Kaunertal führt. Nach Passieren der Mautstelle, kurz hinter der Ortschaft Feichten, beginnt das Highlight der Tour, die Kaunertaler Gletscherstraße; mit 29 waschechten Kehren hinauf auf eine Höhe von 2750m ein echtes hochalpines Motorrad-Erlebnis. Nach der anschließenden Abfahrt und einer Stärkung im Café am Gepatscher Staudamm führt der Weg zurück bis zum Abzweig L64, der Anstieg zur Piller Höhe, eine schmale, alpine Verbindungsstraße mit grandioser Aussicht auf der Aussichtsplattform am „Gachen“ Blick. Hier bietet sich ebenfalls eine Einkehr im angrenzenden Gasthaus an. Frisch gestärkt geht die Fahrt weiter zurück ins Pitztal, von wo wir über Imst langsam die Rückreise antreten. Über Fernpass, Lermooser Tunnel und Reutte führt die Route zur Landesgrenze bei Füssen. Die finale Etappe führt uns vorbei an den Königsschlössern Neuschwanstein und Hohenschwangau, Bannwaldsee und Halblech hinüber nach Lechbruck, und von dort weiter nach Bernbeuren auf den Auerberg, einem beliebten Biker-Treff mit Gastronomie. Mit Blick auf die gesamte Alpenkette während des letzten Stückes Wegstrecke über den Südhang des Auerberges schließt sich der Kreis dieser wunderschönen Tagestour in die Berge. Gesamtlänge der Strecke ca. 360km, also ca. 8 Stunden einplanen, je nach Anzahl der Einkehrschwünge und Foto-Stopps. Der Streckenverlauf führt über mehrere hochalpine Pässe mit vielen, engen Kehren und steilen Abfahrten (> 18%), die einiges an Kondition und Konzentration abverlangen. Zudem sind auf der schmalen Straße der Piller Höhe und der Kaunertaler Gletscherstraße Postbusse und unbeaufsichtigtes Jungvieh unterwegs. Die Tour setzt sichere Beherrschung des Motorrades voraus. Maut-Gebühren sind für die 26km lange Kaunertaler Gletscherstraße (derzeit 14 Euro) zu bezahlen, alle weiteren Strecken sind (noch) Maut-frei. Ein wunderschöne Tagestour mit einmaligen Ausblicken und nachhaltigen Eindrücken, die im Roadbook-Gedächtnis hängen bleiben. Viel Spaß!

Strecke: Strecke: Stötten – Roßhaupten – Seeg – Pfronten – Tannheimer Tal – Gaichtpass – Lechtal – Hahntennjoch – Imst – Landeck – Kaunertal – Kaunertaler Gletscher – Piller Höhe – Imst – Fernpass – Reutte – Füssen - Halblech - Lechbruck - Bernbeuren - Auerberg
Überblick über die Motorradtour