Navigation

Facebook Facebook Donate FJR-Tourer


Beliebte Suchwörter

Aufwärmrunde Bayern Bridgestone Continental Deutschland Diebstähle FJR-Tourer FJR1300 Fahrverbot Freitags Frühstück Führerschein Garmin Gericht Haupttour Heimreise Kurven Maschine Metzeler Motorrad Motorradtouren Punkte Sachsengugge Tagestour Yamaha

Information
Suche

Neuester Beitrag im Forum

Treffen, Touren, Trainings und allg. Ankündigungen
Re: 04.12. - 06.12.2020: VinterWunder-AktiTour 2020
Hallo Leider wird aus unserer geplanten Aufgrund der aktuellen Entwicklungen und Einschränkungen bezüglich der Corona-Pandemie müssen wir Initiatoren das Event schweren Herzens absagen. Es ist [mehr..]

Tipps und Tricks

Motorradsturz nach Ausbesserung von Straßenschäden mit Bitumen - bei Nässe

Das OLG Frankfurt am Main hat mit Urteil vom 14.09.2009 (Az. 1 U 309/08) entschieden, dass eine Verletzung der Pflicht zur Straßenverkehrssicherung begründet ist, wenn eine mit Bitumen [mehr..]


Technik


Motormanagment der FJR1300 (A/AS/AE)

Efi
Ecu

FJR1300(A/AS): Motormanagement CO-Einstellmodus

Motormanagement CO-Einstellmodusvon Nr. 834: Dieter »Duese« Kunkel
Mit dem CO-Einstellmodus kann der CO-Wert (Einspritzmenge) justiert werden.

So gelangt man in den Modus:

  1. SELECT und RESET gedrückt halten und Zündung einschalten.
  2. nach 8 Sekunden erscheint im Display DIAG.
  3. SELECT drücken und es wird in den CO-Modus gewechselt.
  4. LCD zeigt CO an.
  5. SELECT und RESET für mindestens 2 Sekunden gedrückt halten, um in den Einstellmodus zu wechseln.
  6. Display zeigt eine Zylindernummer an.
  7. SELECT (hoch) oder RESET (runter) für mindestens 2 Sekunden gedrückt halten, um die Zylindernummer auszuwählen.
  8. Durch Drücken von SELECT oder RESET werden Zahlen zwischen -128 und +126 angezeigt.
    JETZT IST EIN GUTER ZEITPUNKT SICH DIE ORIGINALWERTE ZU NOTIEREN!
  9. Drücken von RESET erhöht die Einspritzmenge.
    Drücken von SELECT verringert die Einspritzmenge.
    Wird der Taster länger gehalten, werden die Werte automatisch erhöht/verringert.

Wie schon in der Fehlercode-Tabelle (Codes 30 und 31) aufgezeigt, kann der Wert nicht beliebig geändert werden.

Aus »Dueses« ehemaliger Website mit freundlicher Genehmigung© 2002 – 2007