Navigation

20 Jahre FJR-Tourer Deutschland
Unsere Vereinigung wird 20 Jahre alt, neben einer kurzen Zusammenfassung findet ihr dort [zum Video..] auch ein tolles Video mit einem Rückblick (aus diversen Archiven)


Facebook Facebook Donate FJR-Tourer


Beliebte Suchwörter

Aufwärmrunde Bayern Bridgestone Continental Deutschland Dunlop FJR1300 Fahrverbot Freitags Frühstück Garmin Haupttour Heimreise Kurven Maschine Metzeler Motorrad Motorradtouren Punkte Sachsengugge Samstag Samstags Tagestour Vortour Yamaha

Information
Suche

Neuester Beitrag im Forum

Treffen, Touren, Trainings und allg. Ankündigungen
14.05. - 17.05.2026: 9. FJR-Tourer Deutschland-Treffen
Hallo , Es gibt einen Ausrichter für unser 9. FJR-Tourer Deutschland-Treffen in 2026! Aus den Stammtischen "Rund ums Deutsche Eck" und "Grüne Hölle" hat sich federführend [mehr..]

Tipps und Tricks

Wo in Deutschland werden eigentlich die meisten Motorräder gestohlen?

Die derzeit aktuellste polizeiliche Kriminalstatistik vom BKA zu Diebstählen „insgesamt von Mopeds und Krafträdern einschließlich unbefugte Ingebrauchnahme" und Diebstahlversuche bezieht sich [mehr..]


Technik


Motormanagment der FJR1300 (A/AS/AE)

Efi
Ecu

FJR1300(A/AS): Motormanagement Diagnose »Werkstattmodus«

Motormanagement Diagnose »Werkstattmodus«von Nr. 834: Dieter »Duese« Kunkel

Im Diagnosemodus können folgende Daten angezeigt werden:

  • Alle gespeicherten Fehlercodes auslesen/anzeigen/löschen.
  • Sensorwerte auslesen
    • Batteriespannung (da frage ich mich, warum die nicht digital permanent angezeigt wird?),
    • Drosselklappenöffnung,
    • Kühlmitteltemperatur (auch hier sei die Frage erlaubt, warum dann Segmente?),
    • Atmosphärendruck etc. siehe Tabelle,
    • Bauteilprüfung/Diagnosecode.

Hier der Weg um in den Diagnosemodus zu gelangen:

  1. Motorstoppschalter auf OFF schalten.
  2. SELECT und RESET gleichzeitig gedrückt halten und dann Zündschloss auf ON.
  3. Acht Sekunden später steht im Display der UHR:   DIAG.
  4. SELECT und RESET mindestens 2 Sekunden gedrückt halten, um in den Diagnosemodus zu kommen.
  5. LCD-Display der Uhr zeigt den Diagnosemodus an.
  6. Wird SELECT erneut gedrückt, zeigt das Display den nächsthöheren im Speicher befindlichen Code.
    Wird SELECT für mindestens eine Sekunde gedrückt, wechselt die Anzeige in den höheren Modus.
  7. wird RESET gedrückt, zeigt das Display den nächstniedrigeren im Speicher befindlichen Code.
    Wird RESET für mindestens eine Sekunde gedrückt, wechselt die Anzeige in den niedrigeren Modus.

Den Motorstoppschalter von OFF auf ON stellen, um die Aktuatoren anzusteuern (siehe Diagnosecode Tabelle).
Der Diagnosemodus ist beendet, wenn die Zündung ausgeschaltet wird.

Aus »Dueses« ehemaliger Website mit freundlicher Genehmigung© 2002 – 2007