Navigation

Facebook Facebook Donate FJR-Tourer


Beliebte Suchwörter

Aufwärmrunde Bayern Bridgestone Continental Deutschland Dunlop FJR-Tourer FJR1300 Fahrverbot Freitags Frühstück Garmin Haupttour Heimreise Kurven Maschine Metzeler Motorrad Motorradtouren Punkte Sachsengugge Samstags Tagestour Vortour Yamaha

Information
Suche

Termine in diesem Monat

9. Nordtour 2023
07.07.2023 bis 09.07.2023
Anmeldung ab:
06.01.2023 20:00
[ zum Termin ]

Thüringentour 2023
23.06.2023 bis 25.06.2023
Anmeldung ab:
08.01.2023 20:00
[ zum Termin ]

15. Sachsengugge
31.08.2023 bis 03.09.2023
Anmeldung ab:
15.01.2023 20:00
[ zum Termin ]

Neuester Beitrag im Forum

Treffen, Touren, Trainings und allg. Ankündigungen
31.08.2023 - 03.09.2023: 15. Sachsengugge
Hallo liebe FJR- nach der Sachsengugge ist vor der Sachsengugge. Wir haben nun doch wieder ein Hotel gefunden, welches uns alle aufnimmt. Wir konnten das Hotel Talblick in Rechenberg-Bienenmühle [mehr..]

Tipps und Tricks

Motorrad-Werkzeug (Qualität zahlt sich aus)

Obwohl auch Motorräder in der Technik immer komplizierter werden und die Elektronik auf dem Vormarsch ist: Im Wesentlichen funktionieren sie mechanisch. Viele Wartungs- und Pflegearbeiten können [mehr..]


Technik


Motormanagment der FJR1300 (A/AS/AE)

Efi
Ecu
Listen

FJR1300(A/AS): Daten

Technische Daten
Motormanagement Vergleichvon Nr. 834: Dieter »Duese« Kunkel
Die neue Einspritzanlage von Mitsubishi basiert auf der Saugrohreinspritzung der GTS 1000, ist aber auf dem neuesten Stand der Technik.

Hier ein Vergleich zwischen GTS 1000 / YZF-R7 / FJR 1300

  GTS 1000 YZF-R7 FJR 1300
Sekundärluftsystem nicht eingebaut nicht eingebaut elektronisch gesteuert
Lambdasonde eingebaut, jedoch nicht beheizt nicht eingebaut beheizte Sonde
Katalysator Dreiwegekatalysator nicht eingebaut Dreiwegekatalysator
Schadstoffgrenzwerte eingehalten eingehalten deutlich unterschritten (EU-2)
Steuergerät Metallgehäuse 42-polig,
nicht wasserdichter Anschlußstecker
Gewicht: 630 g
Kunststoffgehäuse, geschlossen, integrierter,
60-poliger, wasserdichter Anschluß, 560 g + 600 g CDI
Kunststoffgehäuse, geschlossen, 44-poliger, wasserdichter Anschluß,
Gewicht: 350 g
CO-Gehalt-
Einstellung
durch Einstellung der Einheiten
seitlich des Steuergerätes
durch separate
Einstelleinheit möglich
durch die Nutzung der
Uhreinstell-Schalter möglich
Aus »Dueses« ehemaliger Website mit freundlicher Genehmigung© 2002 – 2007