Navigation

Facebook Facebook Donate FJR-Tourer


Beliebte Suchwörter

Aufwärmrunde Berlin Bridgestone Continental Deutschland Diebstähle FJR-Tourer FJR1300 Fahrbahn Frühstück Führerschein Garmin Gericht Haupttour Heimreise Maschine Metzeler Michelin Motorrad Motorradtouren Pirelli Sachsengugge Sicherheit Tagestour Yamaha

Information
Suche

Termine in diesem Monat

16. Hunsrücktour 2019
28.06.2019 bis 30.06.2019
Anmeldung ab:
24.03.2019 20:00
[ zum Termin ]

Neuester Beitrag im Forum

Treffen, Touren, Trainings und allg. Ankündigungen
Re: 28.06. - 30.06.2019: 16. Hunsrücktour
Hallo liebe Hunsrück-Tourer - da im Plauderthread die Frage aufkam, aber nicht Jeder dort mitliest , hier nochmals die ausführliche Info Im Hotel ist -wie in den Jahren zuvor auch schon- KEINE [mehr..]

Tipps und Tricks

Auslands-Knöllchen nicht ignorieren

Seit 2010 können Strafen aus fast allen EU-Staaten auch in Deutschland vollstreckt werden. Der ADAC empfiehlt, Bußgeldbescheide aus dem Ausland nicht zu ignorieren, auf Plausibilität zu prüfen [mehr..]


Technik


Umbauten an der FJR1300 (A/AS/AE)

Kühlergrill Meissner


FotoFoto
Einigen mag das Spaltmaß zu gering erscheinen, aber mir ging es um einen effektiven Schutz meines Kühlers und nicht nur um ein Designstück. Auch wenn Metisse meint, dass deren K-Schutz besser ist ;-).
Entscheidend ist die gesamte Durchlassfläche und nicht die Größe der einzelnen Stanzungen.Erst nach einer Zigarettenlänge im Stand ist die Dicke auf dem 4. Balken, der Lüfter springt an und alles ist i.O. Ansonsten gibt es bei Schleichfahrt und 180 km/h im 3. Gang keine thermischen Probleme. Wie bei allen auf dem Markt erhältlichen Anbauteilen muss jeder selbst entscheiden, was er sich anbaut. Außerdem hat unser Hightech-Bike eine Temperaturanzeige. Die im Übrigen bei einigen vollbepackten Vollgasfahrten auf der Autobahn auch bis in den 4. Balken marschiert ist. Kritisch wird es erst, wenn die Balken anfangen zu blinken.Jeder Anbau bedingt eine gewisse Risikobereitschaft oder auch ein gerütteltes Maß an Vernunft. Auch Sturzpads können nur zu einem gewissen Grad einen Schutz für das Motorrad gewährleisten. Wenn die auftretenden Kräfte zu groß sind, kann der Vorteil sich schnell zu einem Nachteil umkehren. Umfaller und Stürze bei niedrigen Geschwindigkeiten gehen sicherlich glimpflicher ab, aber ansonsten treten halt große Kräfte punktuell auf und die gehen über die Befestigung zwangsläufig auf den Rahmen.

von Nr. 834: Dieter »Duese« Kunkel
Aus »Dueses« ehemaliger Website mit freundlicher Genehmigung© 2002 – 2007