Navigation

Facebook Facebook Donate FJR-Tourer

Information
Suche

Termine in diesem Monat

6. Garmin-Workshop
27.01.2018 bis 27.01.2018
Anmeldung ab:
05.12.2017 00:00
[ zum Termin ]

Neuester Beitrag im Forum

FJR1300 ('C'/A/AE/AS)
Re: Tempomat Kaoko Cruise Control Erfahrungen
So habe nochmals wegen dem MC Cruises geschaut. Alles in allem würde das Teil rund 1000€ kosten. Mit Versand und Zollgebühren. Ich fahre weiter ohne Tempomat [mehr..]

Tipps und Tricks

Auf dem Motorrad im Gespräch bleiben

Motorrad-Kommunikationsanlagen werden immer beliebter, auch wenn die Anwendung der teilweise komplexen Funktionen Übung erfordert. Vor dem Kauf sollten die gewünschten Anwendungen analysiert und die[mehr..]


Technik


Umbauten an der FJR1300 (A/AS/AE)

Gabelbrücke und Lenkererhöhung Helibar

Gabelbrücke und Lenkererhöhungvon Nr. 761
Wolfgang Kämpfer

Helibar, ein Hersteller aus Amerika, liefert eine geänderte Gabelbrücke für die RP13. Die Brücke ist sehr stabil, da sie aus dem Vollen (Flugzeug-Aluminium) gefräst ist. Ebenso die erhältlichen Riser (Lenkererhöhung).Die Gabelbrücke bringt den Lenker 38 mm zum Fahrer hin und durch die zusätzlichen Riser wird der Lenker ca. 19 mm erhöht. Dadurch ist für mich, bei 169 cm Größe, jetzt ein sehr komfortables Fahren möglich.FotoFotoDer Anbau ist unproblematisch, ein Umgang mit Werkzeug sollte aber nicht fremd sein. Es gibt dazu eine sehr genaue englische Beschreibung mit Bildern, die für sich sprechen. Angeboten werden eine US-Version und eine Europäische-Version, die ein größeres Zündschloss mit Wegfahrsperre hat. Also bei der Bestellung darauf achten!Es brauchen keine Kabel und keine Züge verlängert werden!FotoFotoFür den europäischen Markt gibt es einen holl. Händler, somit entfallen auch alle Zollformalitäten und die Bezahlung erfolgt einfach per Überweisung in EUR.
http://www.bikepartsandthings.euPreise in 2007: Gabelbrücke: 329,- EUR, Riser 69,95 EURFotoFotoGanz wichtig: Leider gibt es keine ABE und keine Gutachten dazu.  Smilie
 

© 2007 by Wolfgang Kämpfer

Gabelbrücke Und Lenkererhöhung Helibar


Lenkeradapter

Foto

FotoGottfried Bauer  war auch nicht glücklich mit dem Originalanbau der Lenkerhälften.Seine Lösung:Alu-Blöcke 30 mm hoch in Verbindung mit Stahlflexleitungen, da die Originalleitungen jetzt zu kurz waren.
Aus »Dueses« ehemaliger Website mit freundlicher Genehmigung© 2002 – 2007

von Gottfried Bauer

Lenkeradapter


Lenkeradapter ABM mit Rohrlenker

Einer meiner Umbauten ist ein Superbike-Lenkerumbau von ABM (komplette Gabelbrücke kombiniert mit konifiziertem Lenker u. Lenkerenden)Der breite Lenker in Verbindung mit einer Anhebung des Hecks lässt das „Dickschiff“ schlagartig wirken, als habe es eine nachhaltige Diät verpasst bekommen. Und das erkauft man sich nichtmals durch ursprünglich befürchtete Unruhe oder gar Lenkerflattern bei hoher Geschwindigkeit.
 
Rohrlenker ABM Rohrlenker ABM
 

© 2012 by Andreas Rudholzer

Lenkeradapter ABM Mit Rohrlenker


Lenkeradapter LSL mit Rohrlenker

Mir (1,80m) hat die serienmäßige Sitzposition nicht so sehr zugesagt (zu schmal, zu sehr nach vorne gebeugt), daher habe ich nach Alternativen gesucht, jedoch direkt keine vernünftige Lösung gefunden.Ich habe daher Kontakt mit der  Fremde Website in neuem Fenster Firma LSL (www.lsl-motorradtechnik.de)  in Krefeld aufgenommen, die bisher eine Adapterplatte mit einem niedrigeren Rohrlenker für die FJR anboten. Auf meine Nachfragen wurde die Kombination der Adapterplatte mit einem anderen Lenker angeboten. Daher wurde nun erstmals ein Tourenlenker (L03) an der FJR verbaut, der eine aufrechte Sitzposition zulässt und mir persönlich optisch und ergonomisch gut gefällt.
 
Rohrlenker Rohrlenker
 
Rohrlenker Rohrlenker
 

© 2005 by Peter Papenfuß

Lenkeradapter LSL Mit Rohrlenker


Lenkeradapter LSL

   
von Nr. 834: Dieter »Duese« Kunkel
Foto
Foto
Foto
Foto
Hier Dirk Heines LSL-Lenkeradapter-Umbau mit Lucas Superbike Lenker ALU:Die Daten:Lieferant LSL-Motorradtechnik
SB-Kit FJR 1300´01
Best.-Nr. Z120Y087
Preis Euro 159,–Adapterplatte mit 2 Klemmböcken.
Wird mit 4 Schrauben aufgeschraubt.Alu-Lenker A02, silber
Best.-Nr. Z122L002SI
Preis Euro 49,–
Maße: 785×180×90 mmDer Lenker ist 6 cm breiter als das Geweih, gibt es auch in Stahl. 205 Euro! Plus 8 Euro Versand.Tja, das Leben ist teuer. Der Abstand von der Halteplatte bis Unterkante Lenker ist 35 mm. Wenn man sportlicher sitzen will, sollte man einen niedrigeren Lenker wählen. Mein A02 ist 90 mm hoch, gibt es auch in 50 mm Höhe (A01). Der ist bei LSL allerdings auch etwas breiter und hat eine schmalere Griffbreite (150). Weiß nicht, ob das funzt. Man braucht nämlich für die Anbringung der Griffe und Armaturen 180 mm Griffbreite. Die Armaturen gehen bei meinem Lenker (Gesamtbreite 785, Höhe 90, Griffbreite 180) gerade so ran.Greetz  DirkSoviel vom Segelstangentreiber Dirk ;-)Nachtrag:
Dirk hat den LSL Lenker abgesägt, aber er war immer noch zu kurz *LOL*. Daher passt die Beschreibung nicht mehr ganz. Er hat jetzt einen ALU Lenker von Lucas montiert. Der ist etwas schmaler und dafür noch angenehmer in der Handhabung.
Aus »Dueses« ehemaliger Website mit freundlicher Genehmigung© 2002 – 2007

von Dirk Heine

Lenkeradapter LSL


Lenkeradapter Meissner

FotoFoto
Mein Problem beim Motorradfahren seit 1999: Eine kaputte Schulter.Abgeschossen von einem Bürgerkäfig stand ich vor der Wahl, das Fahren aufzugeben, oder die XJR gegen etwas bequemeres auszutauschen.Als im April 2001 endlich meine FJR 1300 da war, stellte ich schon bei der ersten längeren Ausfahrt fest, dass meine rechte Schulter einfach nicht mit dem Anstellwinkel der Lenkerhälften klarkam.Daher entstand die Idee, einen Adapter zu entwerfen.Ich wollte die Lenkerhälften im Winkel verstellen können. Das klappte hervorragend und die Griffe kamen bei der Gelegenheit auch noch etwas näher in Richtung Fahrer.Wer die Adapter unbedingt eintragen lassen will: es ist durchaus je nach TÜV mehr oder weniger problemlos möglich. Bei Gerhard »Cyberzahn« wurden die angebauten Lenkeradapter mit Hilfe der Unterlagen und eines unmontierten in Einzelteilen vorliegenden Adapters vom T.Ü.V. eingetragen.Foto
Aus »Dueses« ehemaliger Website mit freundlicher Genehmigung© 2002 – 2007

Lenkeradapter Meissner


Lenkerendstücke Meissner

FotoDie Original Lenker-Endstücke (von Gewichten will ich hier mal nicht reden) waren mir einfach zu klein und zu leicht und natürlich auch zu schwarz *LOL*Das Material: VA (1.4305) Oberfläche poliert. Die Version für Heizgriff-Fahrer wie mich hat auch gleich die Lücke zwischen Endstück und Griffgummi akkurat geschlossen.
FotoFotoDas Gewicht ist im Vergleich zum Original etwas heftiger!

Ich hoffe, damit bekomme ich die feinen Vibrationen in den Griff.
FotoOriginal:
98 GrammWarmduscherteil passend für die Saito/Daytona-Heizgriffe:
244 Gramm
Aus »Dueses« ehemaliger Website mit freundlicher Genehmigung© 2002 – 2007

Lenkerendstücke Meissner


Lenkerendstücke POLO

Bei längeren Fahrten verspürte ich (damals 65) oft heftige Schmerzen in den Handgelenken, so sehr, dass ich kaum mehr eine Tasse halten konnte. Mein Händler verneinte die Schuld der feinen Vibration im Lenker. Er räumte aber ein, dass ein anderer Fahrer deswegen auch geklagt hatte.Ich tauschte die orginalen Lenkerenden gegen Enden mit 270g Gewicht. Verwendet habe ich das Produkt aus dem POLO-SHOP und zwar das Modell LS2 Classic M6 (Katalog 2009: Best. Nr. 60490000880, Seite 787, Preis etwa 20 €.Die Montage ist einfach und auch bei Heizgriffen möglich. Bei der Montage ist unbedingt darauf zu achten, dass der Gasgriff seine Leichtgängigkeit behält. Bitte unbedingt vor der ersten Fahrt überprüfen!Vorteil: Die Vibration ist noch da, aber in viel tieferer Frequenz. DIE SCHMERZEN SIND SEITHER VERSCHWUNDEN!
Nachteil: Der Lenker wird breiter und ist nicht unbedingt schön. Aber diesen kleinen Abstrich habe ich gerne zu Gunsten des besseren Fahrkomforts hingenommen.
 
Lenkerendstücke Lenkerendstücke
 
 

© 2010 by Ulrich Ammann

Lenkerendstücke POLO


Lenkerendstücke

von Nr. 2094
Eckard Schäfer

Ich habe die Griffe der FJR erneuert. Die alten waren mir zu dünn, dabei habe ich mir auch gleich passende Lenkergewichte gekauft.
 

© 2014 by Eckard Schäfer

Lenkerendstücke


Lenkererhöhung MV

Ich habe mir an meiner FJR1300AS RP13 die Lenkererhöhung von MV Technik aus Viersen verbaut.
Der Umbau bringt in der Höhe 2 cm, zum Fahrer hin gewinnt man 4 cm und die Lenkerenden lassen sich in 4 Ebenen einstellen.Ein Teilegutachten liegt bei. Der Anbau ist in ca. 1 guten Stunde vollbracht.Um bei späterer Gelegenheit das Lenkkopflager schmieren oder einstellen zu können, muss die Platte wieder demontiert werden.
Aber mit zwei weiteren, fleißigen Händen kann ein Mann die Platte halten, während der andere sich um das Lenkkopflager kümmert.Es ist ein viel entspannteres Fahren als vor dem Umbau.
Ich selbst bin 175cm und bin begeistert.
 
Lenkererhöhung Lenkererhöhung
 
Lenkererhöhung Lenkererhöhung
 

© 2013 by Jonny Reimringer

Lenkererhöhung MV


Lenkererhöhung SW-Mototech

Ich habe eine Lenkererhöhung von SW-Mototech angebaut.
 

© 2014 by Eckard Schäfer

Lenkererhöhung SW-Mototech