Navigation

Facebook Facebook Donate FJR-Tourer


Beliebte Suchwörter

Aufwärmrunde Berlin Bridgestone Continental Deutschland Diebstähle Dunlop FJR-Tourer FJR1300 Fahrbahn Frühstück Führerschein Garmin Gericht Haupttour Heimreise Maschine Metzeler Michelin Motorrad Motorradtouren Pirelli Sachsengugge Tagestour Yamaha

Information
Suche

Termine in diesem Monat

Rone nemus - AktiTour 2019 in der Rhön
03.10.2019 bis 06.10.2019
Anmeldung ab:
10.03.2019 20:00
[ zum Termin ]

Neuester Beitrag im Forum

Treffen, Touren, Trainings und allg. Ankündigungen
Re: 03.09. - 06.09.2020: 12. Sachsengugge
Und schon ist der Termin notiert Grüße an ein großartiges Orga Team senden Claudia und [mehr..]

Tipps und Tricks

Wo kann man sein Motorrad parken?

Wer sein Motorrad auf einem Gehweg abstellt, riskiert einen Strafzettel. Die platzsparende, schlanke Bauart eines Motorrades hilft also nur dann, wenn die zuständige Gemeinde bzw. deren [mehr..]


Technik


Umbauten an der FJR1300 (A/AS/AE)

Baehr-Anlage (Ultima XL)

FotoHier nun Text und Bilder von Thomas Reymanns Umbauten:

Hallo Duese,
nachdem ich heute erfolgreich meine Sprechanlage in Betrieb genommen habe, möchte ich ein paar Bilder mit den anderen Fans teilen. Vielleicht interessiert es.Die Sprechanlage Baehr Ultima XL passt prima unter das hintere Sitzkissen. Den 12V Anschluss habe ich auf die Rücklichtleitung, kurz hinter dem Rücklichtstecker vorgenommen. Dort sind unter dem dicken Schrumpfschlauch die beiden Rücklichtleitungen auf eine Ader zusammengeführt. Auf die Quetschverbindung habe ich den Anschluss einfach draufgelötet, isoliert und Schrumpfschlauch wieder drüber. Gleiches für Masse, noch ein wenig näher zum Stecker hin.
Die anderen Fotos zeigen meinen Steckdoseneinbau, selbstverständlich mit fetter U-Scheibe als Widerlager.
Dabei habe ich auch die Rückstellautomatik der Scheibe entfernt (wie im Tipp angegeben). Vielleicht sollte man dort ergänzen, dass das der Stecker mit der schwarzen Kabelbrücke ist, der raus muss.
Foto Foto
Aus »Dueses« ehemaliger Website mit freundlicher Genehmigung © 2002 – 2007

von Thomas Reymann